News

Donnerstag | 2. November 2017 | 14:34

"Seeborussen" aus Haltern verteidigen den Brinkhoffs Cup

Am Dienstag, den 31.10.2017 ging Deutschlands größtes Fanclub-Hallenturnier, das vom Fan-Projekt Dortmund veranstaltete  BVB-Fanclub Hallenmasters um den Brinkhoffs-Cup, in seine 25. Runde. Ab 10 Uhr trafen sich 32 BVB-Fanclubs aus dem ganzen Bundesgebiet in den Sporthallen Brackel I und II, um ihren diesjährigen Hallenchampion auszuspielen.

Natürlich wurde das Traditionsturnier auch im 25. Jahr wieder vom Champion Partner des BVB, der Dortmunder Brinkhoffs Brauerei, unterstützt, die nicht nur durch diese Kooperation mit dem Fan-Projekt ihr starkes Engagement im Fanbereich unterstreicht.

Rasante Spiele, preisgünstige Getränke an der Brinkhoffs Bar und der legendäre Grillstand des Fan-Projekts luden auch in diesem Jahr wieder zum längeren Verweilen der über 500 aktiven Spieler sowie zahlreicher Anhänger ein. Da auch das Wetter mitspielte war es für viele BVB-Fans eine perfekte Vorbereitung auf das Champions-League Spiel gegen Apoel Nikosia.

Aber auch sportlich wurde in Dortmund-Brackel Einiges geboten, und das obwohl es bei über 80 Partien keine!! ernsthafte Verletzung gab. Im Halbfinale setzten sich schließlich die „MSA-Borussen“ aus Scharnhorst, frenetisch angefeuert von ihren zahlreichen Fans, in letzter Sekunde gegen den aufopferungsvoll kämpfenden „Terpentin Borussen“ mit  2 : 1 durch.

 Die „Seeborussen“ entschieden das 2. Halbfinale  gegen den „Schwarz-Gelben Wahnsinn“ mit 3 : 2 für sich. In einem dramatischen Finale waren die „Seeborussen“ aus Haltern am See das glücklichere Team und besiegten den amtierenden Südtribünenmeister aus Scharnhorst knapp mit 2 : 1.   Auf den Sieger wartet nun die Siegerehrung vor über 80.000 Zuschauern im Fußballtempel.

 

files/fanprojekt/inhalt/downloads/Hallenmaster Sieger 2017.jpg

Bildunterschrift: Turnierdirektor Thilo Danielsmeyer und Brinkhoffs Repräsentant Herbert Marquardt mit dem Siegerteam aus Haltern.

Zurück