News

Dienstag | 3. April 2018 | 12:08

14. Heinrich-Czerkus-Gedächtnislauf

Am vergangenem Freitag fand zum 14. Mal der Heinrich-Czerkus-Gedächtnislauf vom Stadion Rote Erde bis zur Bittermark statt.

Der Wettergott hatte es gut mit den Veranstaltern gemeint, als er am Karfreitag zum Czerkus-Lauf das schönste Frühlingswetter aus dem Hut zauberte.

In diesem Jahr wurde der Lauf bereits im 14. Jahr veranstaltet. Wie in all den Jahren zuvor war der Lauf als starkes Signal für ein friedliches und gewaltfreies Miteinander innerhalb und außerhalb des Stadions gemeint. Unterstützt von vielen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden, hatte sich der Einsatz der Mitveranstalter der Naturfreunde Kreuzviertel, des Fanprojektes und der Fanabteilung des BVB gelohnt. Neue T-Shirts mit der Aufschrift „Nazis raus aus unseren Stadien“ fanden großes Interesse. Als Spendenpartner war diesmal die ökumenische Wohnungslosenintitiative Das Gast-Haus mit einem Informationsstand vertreten.

Begünstigt durch das schöne Wetter kamen über 1.200 Teilnehmerinnen und Teil-nehmer zum Lauf. Gut versorgt mit Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken machte sich um 13 Uhr die größte Gruppe an den Start. Die Wanderer- und Fußgänger­gruppe wurde diesmal durch die beiden BVB-Legenden Dede und, zum 10. Mal bereits, durch Sigi Held auf den 7km langen Weg durch die Bolmke, den Rombergpark in die Bittermark geschickt. Dort ist Heinrich Czerkus mit etwa 300 Zwangsarbeitern aus Frankreich, Belgien, Polen, den Niederlanden, Jugoslawien und der Sowjetunion und deutschen Widerstandkämp­fern in den letzten Kriegstagen ermordet und begraben worden. Um 13.30 folgte die Gruppe der etwas schnelleren Walker und um 14 Uhr eine, diesmal außergewöhnlich große Gruppe an Joggern und Radlern

Am Mahnmal für die Ermordeten in der Bittermark legten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Laufes den vom BVB bereitgestellten Kranz und 50 gelbe Nelken nieder. Anschließend begann die Gedenkveranstaltung der Stadt Dortmund

Im Namen der Veranstalter bedanken wir uns bei allen Helferinnen und Helfern die eine solche Veranstaltung erst ermöglichen.

files/fanprojekt/inhalt/Anmeldeformulare/IMG_0006.jpg

files/fanprojekt/inhalt/Anmeldeformulare/20180330_145950.jpg

files/fanprojekt/inhalt/Anmeldeformulare/IMG_0017.jpg

Zurück