News

Freitag | 26. Mai 2017 | 16:43

Faninfos Pokalfinale


Hier die Faninfos der Fanbeauftragten für das morgige Pokalendspiel in Berlin.
Thilo, Florian und Johannes sind im Rahmen des Fanfinals schon seit gestern in Berlin und werden morgen frühzeitig am Stadion bzw. in der Stadt unterwegs sein. Thorsten fährt mit dem FA-Sonderzug, Stefan und Nils begleiten die Gruppen.

Allen eine gute Anreise und ein erfolgreiches Spiel.

 

Am Samstag kommt es um 20:00 Uhr zum Pokalfinale in Berlin gegen die SG Eintracht Frankfurt. Wie schon in den vergangenen Jahren werden wieder zehntausende Borussen in der Hauptstadt erwartet. Im Folgenden sind die relevanten Faninfos für das Wochenende von den Fanbeauftragten zusammengestellt. Wir möchten alle mitreisenden Fans bitten, diese gründlich zu lesen, um Problemen und Fragen im Voraus vorzubeugen.

Vor dem Spiel

Der BVB organisiert auch in diesem Jahr mit diversen Partnern Aktionen für BVB-Fans in Berlin. Zentraler Anlaufpunkt dafür ist am Samstag ab 8.30 Uhr die mobile Botschaft an der Ella-Trebe-Straße, direkt am   Washingtonplatz/Hauptbahnhof. Hier erhaltet Ihr neben der BVB-Stadtkarte die Tickets für verschiedene Aktivitäten in der Stadt. Alle Angebote sind kostenlos und werden je nach Verfügbarkeit ausgegeben.

Bootstouren:

Ab Paul-Löbe-Haus, ca. fünf Minuten vom Hauptbahnhof (Ausgang Washington Platz) entfernt, werden die BVB-Fans zu kostenlosen Spreefahrten eingeladen. Die erste Tour startet um 10:00 Uhr, ab dann fährt ca. alle 20 Minuten ein Spree-Boot los und lädt ein zu einer 50-Minütigen Fahrt. Die letzte Tour startet um 15:40 Uhr.

Bustour:

Es stehen zwei große schwarzgelbe Doppeldeckerbusse zur Verfügung. Ab 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr startet alle 30 Minuten ein Bus an der Ella-Trebe-Straße direkt am Hauptbahnhof (Ausgang Washington Platz). Die Fahrt endet ebenfalls wieder am Hauptbahnhof.

Gottesdienst:

Am Samstag findet um 11:30 Uhr, wie in den vergangenen Jahren auch, ein ökumenischer Gottesdienst in der Gedächtniskirche am Breitscheidplatz statt. Alle Fans sind eingeladen, daran teilzunehmen.

Breitscheidplatz:

Auf dem Breitscheidplatz wird am Samstag von 12.00–18.00 Uhr wieder ein Fantreffen mit Musik veranstaltet. Bis Freitagabend dient der Platz allerdings als Ort und Bühne für den evangelischen Kirchentag. Wir möchten an dieser Stelle alle BVB-Fans bitten, dies zu respektieren und sich dementsprechend zurückhaltend zu verhalten. Am Samstag wird der Breitscheidplatz dann wieder der übliche schwarzgelbe Anlaufpunkt sein.

Weitere Informationen zu allen Aktivitäten des BVB in Berlin findet Ihr hier.

Anreise zum Stadion

Mit dem Bus:

Busse können am Finaltag an der „Heerstraße“ und an der „Passenheimer Straße“ parken. Dazu wird ein Parkschein benötigt, den Ihr bei uns bestellen musstet. Wer diesen noch nicht besitzt, meldet sich bitte kurzfristig bei uns Fanbeauftragten.

Mit dem PKW:

Da Parkplätze rund um das Olympiastadion so gut wie nicht vorhanden sind, empfehlen wir eine frühzeitige Anreise oder die vielen "Park+Ride"-Möglichkeiten innerhalb und außerhalb Berlins zu nutzen.  Eine Karte dazu findet Ihr hier.

Mit der Bahn:

Das Ticket für das Spiel berechtigt die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (VBB). Vom Hauptbahnhof sowie vom Bahnhof Zoologischer Garten (Breitscheidplatz) könnt Ihr mit der S5 oder S75 in Richtung Berlin Spandau bis zur Haltestelle „Olympiastadion“ fahren.  Die S-Bahn fährt alle 10 Minuten.

Fans mit Behinderung:

BVB-Fans, die ein Rolli-Ticket oder ein Sehbehindertenticket für das Spiel erworben haben, können auf dem Parkplatz P05 parken. Dort stehen 100 Parkplätze zur Verfügung. Es wird kein extra Parkschein benötigt, lediglich die Eintrittskarte und der Schwerbehindertenausweis sind vorzuzeigen. Der Parkplatz befindet sich an der Trakehner Allee. Eine Übersicht findet Ihr hier.

Im Stadion

Das Stadion öffnet um 17:00 Uhr, der Eingang für unsere Fans erfolgt wie in den letzten beiden Jahren über das "Südtor". Aufgrund erhöhter Sicherheitskontrollen raten wir dringend dazu, frühzeitig am Stadion zu sein. Es muss mit Wartezeiten am Einlass gerechnet werden.

Vom Südeingang aus geht es dann links in Richtung Marathonkurve, wo der Großteil unserer Fans sitzen oder stehen wird. Der jeweilige Block ist auf der Karte aufgedruckt und wird in Berlin auch sehr genau kontrolliert. Vor den Blockeingängen gibt es eine weitere Personenkontrolle.

Nach den Erfahrungen der Vorjahre wissen wir, dass gerade in den Blöcken, die bei Bundesligaspielen Gästeblöcke sind, die Reihen und Platznummern nur selten eingehalten werden. Beim Finale betrifft dies vor allem die Blöcke G und K. Daher bitten wir vor allem dort um gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme. Wenn der eigene Platz belegt ist, sind in der Regel andere Plätze im Block frei, von denen man dann auch oft besser das Spiel sehen kann als bspw. in den vorderen Reihen.

Erlaubt sind folgende Dinge:

  • 8 Trommler im Tribünen-Bereich (bereits vergeben)
  • 4 Megaphone im Tribünen-Bereich (bereits vergeben)
  • Fahnen (bis 2m Stocklänge, Holz 2cm, PVZ 3cm Durchmesser)
  • Digitalkameras, Videokameras für den privaten Gebrauch
  • Tetrapak bis 0,25 Liter
  • Essen darf mit reingenommen werden (Obst in kleinen Mengen)
  • Pro Person maximal 1 Feuerzeug
  • 1 Satz Austauschbatterien für Elektrogeräte
  • Konfetti in normalen Mengen
  • Sitzkissen, Wolldecken

Bitte beachtet, dass die Fluchttore nicht überhängt werden dürfen.

Nicht erlaubt sind folgende Dinge:

  • Doppelhalter
  • Motorradhelm
  • Alkoholische Getränke
  • Schwenkfahnen im Block
  • Pyrotechnische Artikel aller Art
  • Wunderkerzen, Kracher
  • Glas- und Plastikfalschen, Dosen, Parfum, Deo, Thermoskanne
  • Unangemeldete Verteilaktionen
  • Profi-Videokameras
  • Gasdruckfanfaren und Gaströten
  • Luftballons
  • Tiere, Kinderwagen
  • Werkzeuge, andere als Wurfgegenstände nutzbare Dinge

In Berlin werden erfahrungsgemäß sehr genaue Alkoholkontrollen durchgeführt, die auch konsequent durchgesetzt werden. Wir kennen das aus vielen Jahren in Berlin und möchten deutlich machen, dass wir einen solchen Rauswurf nicht verhindern können, Diskussionen darüber sind nicht möglich, der Ordnungsdienst entscheidet. Im Stadion wird nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt.

Rucksäcke und Taschen sind nur bis zur Größe DinA4 erlaubt. Wir wissen, dass diese Regelung vom Ordnungsdienst konsequent durchgesetzt wird – Diskussionen sind daher nicht zielführend. Es gibt am Olympiastadion und im Umfeld keine Abgabestellen! Wir empfehlen daher, Taschen und Rucksäcke erst gar nicht zum Stadion mitzubringen.

Alle weiteren Informationen findet Ihr in der Hausordnung des Olympiastadions.

Public Viewing Berlin

Auch in diesem Jahr bietet der BVB wieder ein Public-Viewing für Fans in Berlin an, die bei der Kartenverlosung leer ausgegangen sind, aber die Mannschaft trotzdem vor Ort unterstützen möchten. Das Public Viewing findet in der „Arena Berlin“ statt, wo bis zu 8.000 Fans Platz haben. Am Finaltag öffnen die Tore bereits um 15:00 Uhr. Für ein buntes Rahmenprogramm auf der Bühne ist gesorgt.

Das Ticket für das Public Viewing in der „Arena Berlin“ ist auch gültig für Bahnen und Busse der VBB. Auf den Tickets steht die Empfehlung, die U-Bahn-Haltestelle „Schlesisches Tor“ zu nutzen. Diese Information ist veraltet. Für alle Besucher des Public Viewings in der Berlin Arena dient ausschließlich die S-Bahn-Station „Treptower Park“. Diese erreicht Ihr mit Umstieg am Ostkreuz über die S-Bahnlinie 41.

Zugelassen für die Mitnahme in die Arena Berlin sind nur Taschen mit einer maximalen Größe im Format DIN A4 mit einer Tiefe von höchstens 15cm. Vor der Halle steht ein Truck mit Schließfächern, der für Taschen etc. genutzt werden kann (kleines Fach 1€, großes Fach 2€). Die Anzahl der Fächer ist allerdings begrenzt, weshalb wir dringend empfehlen, Taschen und Rucksäcke möglichst im Hotel, PKW oder Bus zu lassen.

Vor Ort kann ausschließlich mit Bargeld bezahlt werden. Das Rauchen (inklusive E-Zigaretten) ist in der Halle verboten. Während der Veranstaltung wird Vollbier ausgeschenkt.

Folgende Gegenstände sind in der „Arena Berlin“ nicht erlaubt:

  • Glasbehälter, Flaschen (auch PET-Flaschen), Becher, Krüge, Dosen oder sonstige Gegenstände, die aus zerbrechlichem, splitterndem oder hartem Material hergestellt sind;
  • Fackeln, Wunderkerzen, Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln, Rauchpulver, Rauchbomben, Rauchtöpfe, Rauchfackeln und/oder andere pyrotechnische Gegenstände einschließlich entsprechender Abschussvorrichtungen
  • Fahnen- oder Transparentstangen, die länger als 2 Meter oder deren Durchmesser größer als 3cm ist
  • Mechanisch oder elektrisch betriebene Lärminstrumente
  • Getränke und Lebensmittel aller Art
  • Drogen
  • Tiere
  • Laser-Pointer
  • Fotokameras/-Apparate, Videokameras oder sonstige Ton- oder Bildaufnahmegeräte zum Zwecke kommerzieller Nutzung oder Veröffentlichung sowie Zubehör (z.B. Fotokoffer, Stative und Tele-bzw. Wechselobjektive)

Alle weiteren Informationen findet ihr in der Hausordnung zum Public Viewing:

Public Viewing Dortmund

Für die Fans, die nicht mit nach Berlin fahren, gibt es unter anderem folgenden Public-Viewing-Angebote in Dortmund.

  • Public Viewing am Friedensplatz
  • Public Viewing auf dem Hansaplatz
  • Public Viewing an der Reinoldikirche
  • Public Viewing in den Westfalenhallen

Für weitere Informationen könnt Ihr Euch an den jeweiligen Veranstalter wenden.

Weitere Informationen

Die Polizei Berlin hat uns gebeten, ihren Fanbrief zu veröffentlichen:

Wir werden Euch vor Ort zu aktuellen Faninfos über unsere Fanbeauftragten-Kanäle bei Facebookund Twitter informieren.

Solltet Ihr weitere Fragen zum Pokalfinal-Wochenende haben, könnt Ihr Euch natürlich jederzeit gerne an uns wenden. Wir sind ab Freitag in Berlin erreichbar.

Spielbetrieb/Stadion:
Björn Hegemann: 015115395123
Sebastian Walleit: 015146505752
Luisa Junk: 015126974052

Fanclubs/Breitscheidplatz:
Alexander Winkler: 01703673809
Sebastian Schneider: 01702069435

Wir wünschen allen BVB-Fans ein schönes und erfolgreiches Finalwochenende!

Zurück