News

Dienstag | 18. April 2017 | 12:56

Faninfos Monaco

Die Faninfos der Fanbeauftragten für das Spiel in Monaco. 

Davud, Florian und Stefan sind schon vor Ort bzw. übernachten auch in Nizza und sind dort bis Donnerstagvormittag anzutreffen.
Alle Drei sind auch mobil zu erreichen.
Wenn die Absprache noch Bestand hat, ist unser Fanprojekt-Bulli am Spieltag vor dem Stadion präsent und dient als Anlaufstelle.

Allen eine gute Anreise und einen guten Aufenhalt an der Côte d’Azur.

 

Am Mittwochabend spielt der BVB das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League beim AS Monaco. Etwa 1.300 Fans werden die Mannschaft im Fürstentum unterstützen. Die Fanbeauftragten Sebastian Walleit und Björn Hegemann sind vor Ort erreichbar, genauso wie Davud Mohammed, Stefan Kalisch und Florian Hansing vom Fan-Projekt Dortmund. 

Im Stadtstaat Monaco leben knapp 40.000 Einwohner auf zwei Quadratkilometern direkt an der französischen Mittelmeerküste. Das Stade Louis II fasst daher auch nur etwas über 18.000 Zuschauer, wodurch Borussia Dortmund sehr wenig Karten für den Gästebereich zustehen. Das Stadion wurde 1985 eröffnet und umfasst neben dem Fußballfeld auch ein Einkaufszentrum und ein Schwimmbad.

Anreise

Es wird in Monaco keinen Treffpunkt geben, da große Massen oder Fanmärsche in der Stadt unerwünscht sind. Im ganzen Stadtstaat gilt am Spieltag ein Alkoholverbot. Üblicherweise kommen die meisten Gästefans daher aus dem nahegelegenen Nizza.

Von Nizza aus fahren Sonderbahnen nach Monaco, die 5 Euro pro Person  kosten und etwa 30 Minuten brauchen. Folgende Abfahrtszeiten wurden uns mitgeteilt:

16.31 Uhr
17.00 Uhr
17.17 Uhr
17.29 Uhr

Vom Bahnhof Monaco aus sind es etwa 20 Gehminuten zum Stadion. Die französische Polizei wird nicht zulassen, dass BVB-Fans auf nachfolgende Züge warten und gemeinsam zum Stadion laufen können.

In Monaco gibt es nur sehr wenige Parkmöglichkeiten, sowohl für PKW als auch für Busse. In der ganzen Stadt gibt es nur ein Parkhaus. Das Stadion hat keinen eigenen Parkplatz, der AS Monaco bietet keine Alternativen an.  Wir empfehlen daher allen Fans, die per Bus oder per PKW anreisen, ebenfalls nach Nizza zu fahren und die Sonderzüge zu nutzen. 

Stadion

Der Gästebereich befindet sich in Block H. Alle Karten außerhalb des Gästeblocks sind personalisiert und werden am Einlass mit dem Personalausweis abgeglichen. BVB-Fans, die sich nicht über den BVB mit Karten versorgt haben, kann der Zutritt also verwehrt werden. Wir raten daher vom Ticketkauf über den AS Monaco oder über andere Plattformen deutlich ab. Fans ohne Tickets werden gebeten, nicht zum Stadion zu kommen. 

Folgende Fanutensilien sind im Stadion erlaubt:

  • Zaunfahnen
  • Schwenkfahnen
  • Kleine Fahnen
  • 3 Trommeln
  • 2 Megaphone

Die Einlasskontrollen werden von der Polizei durchgeführt, die sich auch während des Spiels im hinteren Teil des Blockes präsent zeigen wird.

Abreise

Auch nach dem Spiel stehen Sonderzüge nach Nizza bereit, die für den Rückweg allerdings kostenlos sind. Offizielle Zeiten gibt es dafür noch nicht, es sollen aber ausreichend Bahnen gestellt werden.

Vor Ort sind von uns Sebastian Walleit (015146505752) und Björn Hegemann (015115395123) erreichbar. Infos zu Tickets, die noch abgeholt werden müssen, folgen über die sozialen Netzwerke.

Wir wünschen allen Fans eine gute Europapokaltour!

Eure Fanbeauftragten

 

Zurück