Am kommenden Freitag reist unser BVB nach Hannover. Etwa 5.000 Borussen werden die Mannschaft vor Ort unterstützen. Die Fans werden von den Fanbeauftragten Antje Boedeker und Björn Hegemann sowie von Stefan Kalisch, Florian Hansing und Johannes Bagus vom Fan-Projekt Dortmund begleitet. Im Folgenden sind wie immer die wichtigsten Fan-Informationen zusammengefasst.

Anreise

Adresse:
HDI-Arena
Robert-Enke-Straße 3
30169 Hannover

PKW

Wegen eines Zirkuszeltes steht auf dem sonst genutzten Parkplatz „Schützenplatz“ nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Aus diesem Grund wird darum gebeten, bereits die P+R Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg in die Stadtbahnen zu nutzen. Die Eintrittskarten für das Spiel gelten als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet Hannovers (GVH).

Bus

Kostenlose Busparkplätze befinden sich im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Die Anfahrt verläuft über den Stadtteil Ricklingen über die Stadionbrücke in den Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg.

Bahn

Bei Anreise mit der Bahn wird empfohlen, am Hauptbahnhof Hannover auszusteigen und sich zu der in Richtung Raschplatz befindlichen U-Bahn-Station zu begeben. Mit den Stadtbahnlinien 3 und 7 in Richtung Wettbergen könnt Ihr bis zur Haltestelle  „Stadionbrücke“ fahren.

Stadion

Das Stadion öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn, also um 18:30 Uhr.

Im Stehplatzbereich sind folgende Fanutensilien erlaubt:

  • kleine Fahnen bis 2m Stocklänge mit Plastik-Lehrrohr
  • 7 Schwenkfahnen (über 2m Stocklänge)
  • 6 Trommeln (unten offen oder einsehbar)
  • 10 Doppelalter bis 2m Stocklänge mit Plastik-Lehrrohr
  • 3 Megaphone
  • Zaunfahnen (solange Platz vorhanden ist)

Im Sitzplatzbereich sind Fahnen bis 2m-Stocklänge unbegrenzt erlaubt.

Den Stehplatzbereich (Blöcke S17-S19) erreicht ihr über den Eingang Süd-West. Über den Eingang Süd ist der Sitzplatzbereich zu erreichen (Blöcke S6-S9 & S15-S16). Der Aufenthalt von Gästefans in den Heimfan-Blöcken N1-8 & N10-19 ist nicht gestattet.

Größere Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Erlaubt sind Taschen mit einer maximalen Größe im DIN A4 Format und einer Tiefe von höchstens 15 Zentimetern. Eine Hinterlegung im oder am Stadion ist nicht möglich.

Vor Ort werden Alkoholkontrollen durchgeführt. Wer mehr als 1,6 Promille hat oder durch deutliche Ausfallerscheinungen auffällt, wird des Stadions verwiesen.

Informationen zum barrierefreien Stadionbesuch findet ihr hier.

Digitalkameras zum privaten Gebrauch sind in der HDI-Arena erlaubt. Spiegelreflexkameras, Kameras mit Wechselobjektiven, sowie Videokameras sind nicht gestattet.

Im Stehplatzbereich kann bar gezahlt werden. Im Sitzplatzbereich ist die Zahlung ausschließlich mit der Arena-Card möglich.

Die Polizei Hannover hat uns gebeten, ihren Fanbrief zu veröffentlichen:

Wir wünschen allen Fans eine gute Anreise!

Eure Fanbeauftragten