News

Montag | 1. März 2010 | 11:16

Dortmunder gewinnen Revierderby

Das echte Revierderby endete wohl für alle Dortmunder unglücklich. Nach einem nervenaufreibenden Spiel verlor die Borussia am vergangenen Freitag mit 1:2 gegen die Schalker Mannschaft in Gelsenkirchen.

Doch bereits einen Tag zuvor, am Donnerstag, wurde ein virtuelles Derby in einem Hertener Jugendzentrum ausgetragen. In Zusammenarbeit mit den Fanprojekten von Schalke und Dortmund führten bundesliga.de und EA Sports ein friedliches Treffen der beiden Fanlager durch.

Junge Fans der beiden Ruhrgebietsvereine spielten an der Konsole mit dem aktuellen FIFA 10 die Bundesliga-Partie vorab. Hierbei dominierten die Dortmunder ganz klar das Spiel und gewannen souverän mit 6:2 gegen die Schalke-Fans.

Allen Beteiligten machte es sichtlich Spaß und es war eine durchgehend tolle Stimmung in den Räumen des Jugendzentrums.

Eine Wiederholung des virtuellen Revierderbys wäre wünschens- und lohnenswert.

Zurück